Startseite

15. November 2018
Das Goldene Band 2018 geht an Harald Schmid


In den 70er- und 80er-Jahren begeisterte er die Sportwelt in packenden Duellen mit Edwin Moses über 400-Meter-Hürden: der Weltklasse-Hürdenläufer Harald Schmid. Heute will der promovierte Sportwissenschaftler Kinder für ein suchtfreies Leben fit machen. Seit über 20 Jahren engagiert sich Schmid als Botschafter der Kampagne „Kinder stark machen“. Gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung entwickelte er Schulungen für Trainerinnen und Trainer zum Thema Suchtprävention, die bundesweit umgesetzt werden. Dafür wurde ihm am Mittwochabend, 14.11.2018, in Berlin im Bärensaal des Alten Stadthauses während einer stimmungsvollen Veranstaltung mit ca.  vom „Verband Deutscher Sportjournalisten Berlin-Brandenburg“ (VdSBB) das „Goldene Band“ verliehen. Die Auszeichnung ist…

Continue reading »

Die bisherigen Preisträger

„Das Goldene Band“ ist die älteste Auszeichnung im deutschen Sport. Wenn Sie wissen möchten, wer die bisherigen Preisträger gewesen sind, schauen Sie hier:

» weitere Preisträger.


Das Goldene Band würdigt das soziale Engagement

Sport begleitet Menschen ein Leben lang. Und dies beileibe nicht nur auf der Laufbahn, im Schwimmbad, dem Fahrrad oder in der Sporthalle. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall. Der Sport ist dem Menschen ein Gefährte im Alltag, in einem Leben abseits der großen Arenen, in den Sportler als Helden gefeiert werden. Schneller, weiter, höher, bewundert und anerkannt wird die körperliche Leistungsfähigkeit, die neben Talent auch Disziplin, Fleiß, Durchsetzungsvermögen, Kampfgeist, taktisches Geschick und oftmals auch Raffinesse erfordert.

» mehr erfahren


Kuratorium & Jury

Die letzte Entscheidung über die Auszeichnung fällt die hochkarätig besetzte Jury. An der Spitze stehen der Präsident des Landessportbund Berlin, Klaus Böger und der VdSBB-Vorsitzende Hanns Ostermann.

» mehr erfahren


Video zur Verleihung „Das Goldene Band” 2017

» weitere Videos


Impressionen

» weitere Bilder